Dr. Andreas Hautkappe neuer VorsitzenderHautkappe

Im siebten Jahr seines Bestehens stellt der Jugendförderverein Philipp Neri e.V. die Weichen für die Zukunft. Sowohl bei der Struktur des Vereines als auch bei den handelnden Personen hat der Verein ein neues Gesicht bekommen. Schon seit dem letzten Jahr arbeiten die Gremien des Vereines in einer neuen Struktur.

Um die Vernetzung im Kirchhellener Dorfleben und im weiteren Umfeld zu intensivieren wurde ein Kuratorium gegründet. Dieses trifft sich zwei mal im Jahr und steht unter dem Vorsitz von Dr. Michael Schlagheck dem Vorstand des Vereins beratend und unterstützend zur Seite.

Um die Vernetzung innerhalb des Vereins zu intensivieren und Entscheidungen schneller vorbereiten und treffen zu können, vereint der neue Vorstand nun in sich die Arbeit, die bisher getrennt in einem Vorstand und dem sogenannten Fachbeirat geleistet wurde.
Mit diesen Veränderungen, die im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung bestätigt und beschlossen wurden, gehen auch personelle Veränderungen einher.

Nach sieben Jahren der intensiven Aufbau- und Entwicklungsarbeit übergab Werner Hüppe das Amt des Vereins-Vorsitzenden an Dr. Andreas Hautkappe.

Mit einem zufriedenen Blick auf die in der Vergangenheit entstandenen Projekte des Vereins nahm Werner Hüppe den Dank der Mitglieder des Vereins entgegen. Dankbar äußerte sich auch P. Alois Daniel, als Vertreter des Jugend-Klosters, für den unermüdlichen und prägenden Einsatz und würdigte das Engagement von Werner Hüppe als starkes Zeichen für eine verlässliche Partnerschaft für und mit den Jugendlichen Kirchhellens. Werner Hüppe bleibt dem Verein, seinem Herzensanliegen, weiterhin als Mitglied des Vorstandes verbunden.

Dr. Andreas Hautkappe leitet nun die Geschicke des Vereins. Er ist Arzt, Kirchhellener, Familienvater von 3 Kindern und somit nah dran an der Lebenswirklichkeit junger Menschen. Nachdem sich Dr. Andreas Hautkappe Zeit genommen hat in die Aufgaben und Arbeit Einblick zu bekommen, geht er nun, gewählt von den Mitgliedern des Vereins, in die Verantwortung.

Ein weiterer Wechsel der Verantwortung vollzog sich im Rahmen der Mitgliederversammlung bei der Kassenführung. Die ebenfalls seit der Gründung des Vereins aktive Gabriele Tennagels übergab ihre Aufgabe an Bernhard Jansen, der nun als Kassenführer neues Mitglied des Vorstands ist. Gabriele Tennagels ist zwar aus dem Vorstand ausgeschieden, engagiert sich im Verein aber weiterhin beim Ausbau des Projektes „Bewerbungstraining/Förderung von Berufsstartern“.

Dem neuen Vorstand gehören zudem an:
Ricarda Patt (zuständig u.a. für die Adventkalenderaktion), Kai Kaczikowski als Leiter der Jugendpastoral des Jugend-Klosters, Dr. Michael Schlagheck als Vorsitzender des Kuratoriums, Matthias Mamot u.a. zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, und die beiden pädagogischen Mitarbeiterinnen Annika van Deest und Michaela Huwe als beratende Mitglieder.

Dieses Team stellt sich mit Freude der Herausforderung, die Projekte des Vereins weiterzuentwickeln, die inhaltliche Qualität aufrecht zu erhalten und die finanzielle Absicherung der Arbeit zu gewährleisten. Dabei hoffen sie auf die Unterstützung aller Kirchhellener.

Nächste Termine